Dimitri Daubert

geboren 1986, ist insbesondere Spezialist für die Bereiche Fahrzeugtechnik sowie Maschinen- und Anlagenbau.

Sein Maschinenbaustudium an der Universität Stuttgart schloss Herr Daubert im Jahr 2014 ab. Bereits während seines Studiums war er bei verschiedenen, großen Unternehmen der Fahrzeugindustrie sowie des Maschinen- und Anlagenbaus beschäftigt. Im Anschluss an das Studium begann Herr Daubert seine Ausbildung zum Patentanwalt bei terpatent. Es folgten die Ausbildungsabschnitte beim deutschen Patent- und Markenamt sowie beim Bundespatentgericht in München. 2018 erlangte er die Zulassung zum Patentanwalt.

Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Erstellung von Patentanmeldungen, Durchführung von inländischen Patenterteilungsverfahren, Betreuung von ausländischen Patenterteilungsverfahren, Vorbereitung und Durchführung von Patenteinspruchsverfahren, Erstellung von Gutachten zur Rechtsbeständigkeit und zur Verletzung von Patenten, Beratung von Mandanten in Patentverletzungsverfahren und Durchführung von Patentnichtigkeitsverfahren, Betreuung von Markenangelegenheiten sowie Beratung auf dem Gebiet des Arbeitnehmererfinderrechts.

Herr Daubert ist Mitglied der deutschen Patentanwaltskammer.

Fremdsprachen: Englisch und Russisch